Mitglied im Bundesverband Osteopathie e.V. (bvo)

Bettina Nolden

Bevor ich Osteopathin wurde, war ich mehr als ein Jahrzehnt als Physiotherapeutin tätig. In dieser Zeit habe ich ein Vielzahl von Fortbildungen sowie das Vordiplom im Studienfach Rehabilitationswissenschaften erfolgreich abgeschlossen. Im Jahr 2003 habe ich mich dann der Osteopathie zugewandt. Mit Hilfe des ganzheitlichen Ansatzes der Osteopathie konnte ich mein bis dahin erworbenes Wissen um die Funktionsweise des menschlichen Körpers sowie die Behandlung von Funktionsstörungen zu einem ganzheitlichen Therapieansatz verbinden und vertiefen. Meine fünfjährige osteopathische Ausbildung am College Sutherland habe ich im Jahr 2008 abgeschlossen und später auch noch die staatliche Heilpraktikerprüfung abgelegt, um als selbständige Osteopathin praktizieren zu dürfen.

 

Seit 2012 betreibe ich meine eigene osteopathische Praxis in den Räumlichkeiten der von meiner Kollegin Jutta Schlemmer gegründeten Osteopathie Sandhausen.

 

Neben der Therapie von Erwachsenen lag in allen Phasen meiner Berufstätigkeit ein Schwerpunkt meiner Arbeit auf der Behandlung von Kindern und Jugendlichen. So habe ich schon als Physiotherapeutin Zusatzqualifikationen als Kinder-Motopädagogin (Psychomotorik) sowie als Bobaththerapeutin erworben und während meines Studiums der Rehabilitationswissenschaften einen besonderen Fokus auf das Thema Entwicklungspsychologie gelegt.

 

Als Osteopathin habe ich darüber hinaus in den letzten Jahren umfangreiche Erfahrungen in der Behandlung von Kieferfehlstellungen bei Kindern und Jugendlichen gesammelt und mich diesbezüglich auch kontinuierlich fortgebildet.

 

 

 

Meine Ausbildung:

  • Osteopathin: (fünfjährige Ausbildung am College Sutherland  - College für

          osteopathische Medizin; insg. 1.600 Ausbildungsstunden)

  • Heilpraktikerin

  • Physiotherapeutin: mit Zusatzqualifikation Kinder – Motopädagogin,

          Bobaththerapeutin und Manuelle Therapie

  • Studium Rehabilitationspädagogik (Vordiplom)

 

Auszug meiner osteopathischen Fortbildungen:

  • Morphokinetische Muster, Diagnose und Therapie (J.P. Höppner und  M. Giradin 2016-2019)

  • Anatomie und Ontogenesis, Grundprinzipien der metabolen und morphokinetischen Entwicklungsfelder (J.P. Höppner 2016-2017 vier Module)

  • Traditionelle Osteopathie – von der Pädiatrie zur Geriatrie (Institut Ostra 201Angst und Depression und die gehirnintestinale Achse (Nathalie Camirand 2015)

  • Dysfunktionen des neuro-endokrinen Systems und ihre osteopathische Diagnose und Therapie (Nathalie Camirand, 2014)

  • Osteopathie und ihre Bedeutung in der funktionellen Kieferorthopädie bei Kindern (Phillip van Caille, 2013/2014)

  • Faszien und Osteopathie (Kongress, Berlin 2013)

 

Kontaktdaten:

Bettina Nolden Osteopathie

c/o Jutta Schlemmer Osteopathie

c/o Osteopathie Sandhausen

Kleegartenstraße 4

69207 Sandhausen

 

Tel.:       0049 (0)6224 173895

E-Mail:  beno-hd@web.de